Registrieren  

Liebe Mitarbeiter, Übungsleiter, Spieler, Eltern und Fans der SG,

bitte registriert euch einmalig, um auf den internen Bereich der Website zugreifen zu können!

Ihr erhaltet dann nach der Anmeldung mehr Informationen, die nur für die Südpfalz Tiger zugänglich sind.

Hier registrieren (falls noch nicht geschehen)

   

Anmelden  

   

Wer ist online  

Aktuell sind 95 Gäste und keine Mitglieder online

   

Kalender  

Juli 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
25 26 27 28 29 30 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5
   

Aktuelle Termine  

Keine Termine
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   

Stammvereine  

Wir bedanken uns sehr herzlich bei unseren Stammvereinen für ihr Vertrauen in uns!

   
   
   
   
   

Kooperationspartner  

Wir bedanken uns sehr herzlich bei unseren Kooperationspartnern für die gute Zusammenarbeit!

   
   
   

Werbepartner  

Wir bedanken uns sehr herzlich bei all unseren Werbepartnern für die Unterstützung!

   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   

Online-Umfrage  

   

wC: Geschafft - Trainerteam stolz auf Mädels, die in RPS Quali alle 3 Spiele gewinnt

Details

Bericht zur RPS-weiten Nachqualifikation der wCJ am 16.06.2018 in Bellheim

Nach langer Vorbereitungszeit ohne eine Trainingspause nach der vergangen Saison bestand heute die Möglichkeit einer der beiden freien „Fahrkarten“ zur Oberliga RPS zu erspielen.

Außer unsere Südpfalz Tiger standen noch folgende Mannschaften sich in der Nachqualifikation gegenüber: SG TV Merchweiler - ASC Quierschied (Saarland), die SG TSG/DJK Mainz-Bretzenheim (Rheinhessen) und wie bereits in der 1. Runde aus der Pfalz die wSG Assenheim/ Dannstadt/Hochdorf, auf die wir auch gleich im 1. Spiel trafen.

Vor diesem Spiel war ALLEN beteiligten eine gewisse Anspannung anzumerken, so dass wir als Trainerteam versuchten, unseren Mädels den Druck zu nehmen, einfach alle ermutigten, ihr bestes an diesem Tage zu geben und am Ende schauen wollten, was dabei herausgespringen sollte.

So gingen wir mit klaren Anweisungen an unsere Mädels für Abwehr und Angriff in dieses richtungsweisende Spiel. Im Verlauf der 1. Halbzeit waren auf beiden Seiten die Nervosität in den einzelnen Aktionen festzustellen, keiner Mannschaft gelang es sich etwas abzusetzen. Beide Teams liesen einige Torchancen liegen, so wurde beim Stand von 8:7 die Seiten gewechselt. In der Pausenansprache fanden wir Trainer wohl die richtigen Worte, denn unser Team legte jetzt ihren Respekt ab, da Sie selbst merkten, desto konsequenter Sie in der Abwehr zusammnen arbeiteten, umso mehr begann der Gegner untereinander zu hadern und zu fehlern in ihrem Spielaufbau.

Mit der Sicherheit aus den gelungenen Abwehraktionen, gelang es uns im Angriff zu guten Aktionen, so dass wir über die Zwischenstände von 12:8, 16:9 und 20:11 einen entscheidenden Vorsprung erspuielen konnten. Am Ende Stand ein nicht erwartet hoher Sieg mit 21:12 Toren auf der Anzeigetafel, da wir im Turnier in Neuhofen sowie in der 1. Runde bisher hohe Niederlagen gegen diesen Gegner bezogen hatten, konnten wir durch das Fehlen (Verletzung bei einem RLP Turnier) einer der stärksten Spielerinnen profitieren. Dies soll aber nicht die Leistung unserer Mädels mindern, dennoch war unseren Mädels klar, dass somit ein großer Schritt zu unserem Ziel erledigt wurde.

Im 2. Spiel trafen wir auf  die SG TSG/DJK Mainz-Bretzenheim, hier starteten wir sehr stark in die Begegnung, so führten wir bereits nach 3 min. mit 0:4 Toren. Leider versäumten wir im weiteren Verlauf durch kleine Unaufmerksamkeiten in Abwehr und Angriff bereits früh den Deckel auf dieses Spiel zu setzen. Beim Stand von 7:12 wechselten wir die Seiten und sorgten dafür, dass alle Mädels zum Einsatz kamen. Alle am Spiel beteiligten zeigten, dass sie in den letzten Wochen sich verbessern konnten. Nahmen den Kampf in der Abwehr gemeinsam an und konnten sich auch im Angriff mit guten Aktionen belohnen. Am Ende siegten wir mit 11:18 Toren und konnten durch die anderen Spielergebnissen geschuldet somit bereits einer der Fahrkarten zur RPS-Oberliga ziehen.

Zu guter Letzt trafen wir auf die SG TV Merchweiler - ASC Quierschied. Vor diesem Spiel wollten wir alle nochmal die Aufmerksamkeit aller wecken und auch dieses Spiel konzentriert durchziehen.

Doch leider merkten alle in der Halle, das die Luft ziemlich heraus war. Unser Ziel war bereits erreicht, die Kondition, somit auch die Konzentration lies nun doch stark nach, was auch durch die beiden Spiele davor mit hohem Laufaufwand geschuldet war. Auch eine Auszeit beim Stand von 3:5 Toren für die Gäste nach wenigen Minuten brachte nur wenig, weiter ermöglichten wir unseren Gegenspielerinnen leichte Tormöglichkeiten. Im Angriff fehlte ebenfalls die Bewegung auf die Lücken der Abwehr. Doch rissen sich jetzt alle nochmal zusammen und erzielten kurz vor der Pause den 9:9 Ausgleich. Dies Schwung konnten unsere Mädels in den Beginn der 2.Halbzeit mitnehmen, so zogen wir bereits nach 5 min. spielentscheidend mit 15:10 Toren davon.  Im weiteren Verlauf spielten unser Team den Vorsprung über die Zeit, so konnten wir auch diese Spiel mit 18:15 Toren erfolgreich beenden.

Wir stellten die Mannschaft mit den meisten Toren, den wenigsten Gegentreffern und 3 Siegen, doch leider waren unsere Mädels anscheinend zu müde um dieses  gemeinsam mit den zahlreichen Fans gebührend zu feiern.

Das Trainerteam war Stolz auf  das was die Mädels über den ganzen Tag verteilt leisteten und lobten auch den Einsatz aller um den gemeinsamen Erfolg zu ermöglichen. Nicht nur die Spielerinnen auf dem Feld, sondern auch die Bank unterstützte und feuerte das Team an, was uns Trainern zeigt, dass hier eine Truppe zusammen gefunden hat um auch weitere Aufgaben gemeinsam zu lösen.

Bei der erfolgreichen Quali spielten im Tor Lea Schrader, weiter im Feld Sina Krieger, Kira Schneider, Vanessa Bauchhenß, Johanna Benz, Isabell Sauer, Zoe Bauchhenß, Felicitas Rheude,  Emily Schuler, Nele Graf, Celine Bauchhenß, Lara Kloos, Milena Faath und Lea Föhlinger.

Glückwunsch an alle Mädels vom gesamten Trainerteam und einen großen Dank an unsere Fans die unser Team unterstützten.

Jetzt habt ihr erst einmal eine Pause verdient, wir Treffen uns das nächste Mal am 29.06.2018 um 17:30 Uhr auf dem Beachplatz in Ottersheim. Den Tag darauf fahren wir gemeinsam mit der wAJ sowie der wBJ zum Turnier mit Übernachtung nach Liedolsheim.

Zum 1. Training treffen wir uns dann zur Vorbereitung auf die kommende Saison am 17.07.2018 um 17:30 Uhr wieder auf dem Beachplatz in Ottersheim.

Abschlusstabelle:

Platz

Mannschaft

Spiele

S

U

N

Tore

Punkte

1

Südpfalz Tiger

3

3

0

0

57

:

38

6

:

0

2

wSG Assenheim/Dannstadt/Hochdorf

3

2

0

1

50

:

47

4

:

2

3

SG TSG/DJK Mainz-Bretzenheim

3

1

0

2

34

:

44

2

:

4

4

SG TV Merchweiler - ASC Quierschied

3

0

0

3

34

:

46

0

:

6

 Ergebnisse:

Südpfalz Tiger

-

wSG As/Dan/Ho

21

:

12

SG Merch-Quier

-

SG Bretzenheim

6

:

10

SG Bretzenheim

-

Südpfalz Tiger

11

:

18

wSG As/Dan/Ho

-

SG Merch-Quier

18

:

13

wSG As/Dan/Ho

-

SG Bretzenheim

20

:

13

Südpfalz Tiger

-

SG Merch-Quier

18

:

15

 

   
© SG Ottersheim-Bellheim-Zeiskam