Neue Spielgemeinschaft SG OBZ mit TSV Kuhardt

Details
Kategorie: Kooperationen
Erstellt am Dienstag, 09. Februar 2016 14:52
Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, 10. Februar 2016 08:39
Geschrieben von Hilsendegen, Jochen

Nach intensiven Vorgesprächen haben sich die SG OBZ und der TSV Kuhardt geeinigt, in Zukunft zu kooperieren und eine neue Spielgemeinschaft einzugehen.

Der Zusammenschluss der ambitionierten Traditionsvereine verspricht für die Zukunft einiges. So soll als ein klarer Schwerpunkt die Qualität der Ausbildung im Jugendbereich intensiviert werden, um so vorwiegend mit eigenen Talenten als Südpfälzer „Handballhochburg“ im Wettbewerb der Mitstreiter in der Pfalz bestehen zu können.

Der Start erfolgt bereits zur kommenden Saison 2016/2017 in Form einer Jugendspielgemeinschaft (für den kompletten weiblichen und männlichen Bereich), die später zu einer Gesamt-Spielgemeinschaft auf den aktiven Bereich ausgeweitet werden soll.

Die Verantwortlichen beider Seiten werden sich ab sofort in Arbeitsgruppen austauschen, um die notwendigen Schritte und Rahmenbedingungen der neuen SG festzulegen.

Damit ist nun (nach erfolgter Zustimmung der Stammvereine) die Freigabe erteilt für die Ausarbeitung der Details. Viele Fragen müssen geklärt, Ideen gesammelt, Konzepte entwickelt und Entscheidungen herbeigeführt werden.

Zu diesem Zweck werden folgende Ausschüsse ins Leben gerufen:

Wer hat Lust, die Zukunft des Handballs bei der SG mitzugestalten?

Wer bei dieser spannenden Aufgabe mitarbeiten und -gestalten möchte, möge sich bitte bei einem der Mitglieder des Steuerkreises der SG OBZ melden:

Angesprochen sind - neben dem bisherigen Mitarbeiterstamm - vor allem auch Spieler(innen) und Eltern. Es wäre schön, wenn sich vielleicht auch aus diesem Kreis Interessierte finden würden…