Registrieren  

Liebe Mitarbeiter, Übungsleiter, Spieler, Eltern und Fans der SG,

bitte registriert euch einmalig, um auf den internen Bereich der Website zugreifen zu können!

Ihr erhaltet dann nach der Anmeldung mehr Informationen, die nur für die Südpfalz Tiger zugänglich sind.

Hier registrieren (falls noch nicht geschehen)

   

Anmelden  

   

Wer ist online  

Aktuell sind 35 Gäste und keine Mitglieder online

   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   

Stammvereine  

Wir bedanken uns sehr herzlich bei unseren Stammvereinen für ihr Vertrauen in uns!

   
   
   
   
   

Kooperationspartner  

Wir bedanken uns sehr herzlich bei unseren Kooperationspartnern für die gute Zusammenarbeit!

   
   
   

Werbepartner  

Wir bedanken uns sehr herzlich bei all unseren Werbepartnern für die Unterstützung!

   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   

wC: Tiger verpassen dritte Chance auf einen Sieg

Details

Am vergangenen Samstag waren die Südpfalz Tiger zu Gast bei der MJSG Sobernheim/Bingen/Budenheim. Es war schwer, den Gegner im Vorfeld einzuschätzen, da man diese bislang noch nicht kannte;  außerdem hatte die MJSG in der aktuellen Runde noch kein Spiel gehabt.

Die Gastgeber erwischten den besseren Start und gingen gleich mit 5:0 in Führung. Für die Südpfalztiger hieß es nun, dass sie was tun müssen. In der neunten Minute erzielten sie endlich ihr erstes 7-Meter-Tor durch Jana. Durch das frühe Stören der Gastgeber gelang es ihnen immer wieder, den Spielaufbau zu unterbrechen und Bälle für sich zu gewinnen. Beim Stand von 8:1 in der zwölften Minute nahm der Trainer eine Auszeit. Es hieß „Nicht Aufgeben, weiter spielen!“ Danach folgte die beste Phase der Südpfalztiger. Mit neuer Motivation wurden durch Magdalena, Kayra und Maya J. drei Tore in Folge erzielt. Doch die Spielerinnen der MJSG SoBiBu ließen sich dadurch nicht einschüchtern und konnten durch ihr sicheres Passspiel und Beweglichkeit weiter viele Tore werfen. Kurz vor Ende der ersten  Halbzeit gelang der Tiger-Kapitänin Magdalena das letzte Tor zum Pausenstand von 19:9.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit taten sich die Südpfalztiger sehr schwer im Spielaufbau. Aufgrund des  eingesetzten Harzes wurden jede Menge Bälle verworfen. Außerdem konnte die MSJG SoBiBu durch schnelles Umschalten weiterhin viele einfache Tore erzielen. Die Südpfalztiger kämpften sich trotzdem tapfer weiter durch die offensive und starke Abwehr der MJSG. Zwischen der 35. und 38. Minute gelangen den Mädchen erneut drei Tore in Folge. Die Phase ab der 43. Minute gehörte dann wieder der SoBiBu, die mit 7 Treffern in Serie auf 38:15 davonzogen. Das letzte Tor des Spiels warf Leni zum Endstand von 38:16 für die MJSG SoBiBu.

Es spielten fair: Mariella E., Jana F., Magdalena W., Maya J., Jenna G., Kayra S., Svenja B., Maya R., Leni F.

   
© SG Ottersheim-Bellheim-Zeiskam