Registrieren  

Liebe Mitarbeiter, Übungsleiter, Spieler, Eltern und Fans der SG,

bitte registriert euch einmalig, um auf den internen Bereich der Website zugreifen zu können!

Ihr erhaltet dann nach der Anmeldung mehr Informationen, die nur für die Südpfalz Tiger zugänglich sind.

Hier registrieren (falls noch nicht geschehen)

   

Anmelden  

   

Wer ist online  

Aktuell sind 42 Gäste und keine Mitglieder online

   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   

Stammvereine  

Wir bedanken uns sehr herzlich bei unseren Stammvereinen für ihr Vertrauen in uns!

   
   
   
   
   

Kooperationspartner  

Wir bedanken uns sehr herzlich bei unseren Kooperationspartnern für die gute Zusammenarbeit!

   
   
   

Werbepartner  

Wir bedanken uns sehr herzlich bei all unseren Werbepartnern für die Unterstützung!

   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   

wC: Tiger Ladies misslingt Revanche

Details
Am vergangenen Samstag empfing die weibliche C-Jugend die HSG Eckbachtal, die man bereits aus der Qualifikationsrunde kannte, als man sich in Großniedesheim knapp geschlagen geben musste.
Die Gäste erwischten den besseren Start und konnten sich nach 7 Minuten bereits mit 1:4 absetzen.
In der Folgezeit fand man jedoch besser ins Spiel und konnte in Minute 15 auf 8:9 verkürzen, was auf eine konsequentere Torausbeute zurückzuführen war. Gleichzeitig konnte Mariella immer wieder mit tollen Paraden glänzen.
Folglich sah sich die Gästetrainerin dazu gezwungen, ihre erste Auszeit zu nehmen, um die Mannschaft neu einzustellen.
Die letzten Minuten vor der Halbzeit sollten dann auch den Gästen gehören, denen es immer wieder gelang einfache Tore zu erzielen. Gerade die Spielmacherin setzte sich sowohl durch starke Einzelaktionen, als auch als Passgeberin mit Übersicht immer wieder stark in Szene.
Auch nach dem Seitenwechsel hatten die Geckos die ersten, guten Aktionen, was den Ausbau ihres Vorsprungs zur Folge hatte.
Die Südpfalztiger Ladies kämpften sich zwar oftmals durch die Abwehrreihen der Gäste hindurch und konnten häufig nur durch ein Foulspiel gestoppt werden, allerdings verzweifelten die Hausherrinnen dann beim Strafwurf im Anschluss immer wieder an der starken Torhüterin.
Aufgrund einfacher Ballverluste im Angriffsspiel, zahlreicher vergebener 7-Meter, verbunden mit einer herausragenden Torhüterin im Gehäuse der Gäste, gelang es der Heimmannschaft in Hälfte zwei zu keinem Zeitpunkt die Geckos in Bedrängnis zu bringen.
Auch mit Blick auf die Breite des Kaders waren die Mädels aus der Südpfalz dem Gegner klar unterlegen.
Letztlich kann man sagen, dass sich auf die Abwehrleistung aufbauen lässt. So sind 22 Gegentore gegen eine Mannschaft wie Eckbachtal in Ordnung, allerdings sind 16 erzielte Tore zu wenig, um ein Spiel zu gewinnen.
Spiel abhaken und weiter machen!
Am kommenden Samstag bietet sich beim Spiel in Bingen schon die nächste Gelegenheit, die ersten zwei Punkte in der Oberliga RPS einzufahren.
Es kämpften tapfer: Mariella E., Kayra S., Jana F., Jenna G., Maja R., Svenja B., Maya J., Leni F. und Magdalena W.
 
   
© SG Ottersheim-Bellheim-Zeiskam