Registrieren  

Liebe Mitarbeiter, Übungsleiter, Spieler, Eltern und Fans der SG,

bitte registriert euch einmalig, um auf den internen Bereich der Website zugreifen zu können!

Ihr erhaltet dann nach der Anmeldung mehr Informationen, die nur für die Südpfalz Tiger zugänglich sind.

Hier registrieren (falls noch nicht geschehen)

   

Anmelden  

   

Wer ist online  

Aktuell sind 51 Gäste und keine Mitglieder online

   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   

Stammvereine  

Wir bedanken uns sehr herzlich bei unseren Stammvereinen für ihr Vertrauen in uns!

   
   
   
   
   

Kooperationspartner  

Wir bedanken uns sehr herzlich bei unseren Kooperationspartnern für die gute Zusammenarbeit!

   
   
   

Werbepartner  

Wir bedanken uns sehr herzlich bei all unseren Werbepartnern für die Unterstützung!

   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   

wB: Niederlage fällt zu hoch aus

Details

JSG Mundenheim/Rheingönheim – Südpfalz Tiger wB 27:18 (13:10)

Zu ungewohnter Zeit musste die SG am Donnerstagabend auswärts antreten. Die Zuschauer und die Verantwortlichen erwarteten ein hochklassiges Spiel und sie wurden nicht enttäuscht. Nele Graf brachte die Gäste zu Beginn zweimal in Führung, danach mussten wir durchgehend einem Rückstand hinterher laufen. Dennoch war es ein spannendes Spiel, auch wenn die JSG nach 20 Minuten mit 10:6 in Front lag. Alle bisherigen Tore für die Südpfalztiger wurden von Nele erzielt. Mehr Torgefahr auf den anderen Positionen wurde in der Auszeit gefordert und das folgte dann auch. Wir kämpften uns bis auf 2 Tore heran, doch immer wieder machte uns vor allem die Antizipation der konterstarken Linda Götz zu schaffen, die ein ums andere Mal Pässe von uns heraus fing und zu einfachen und schnellen Toren kam. Mit 13:10 für Mundenheim ging es in die Pause.

In der Halbzeit wurden einige Korrekturen vorgenommen. Wir hatten eigentlich eine weitaus offensivere Abwehr des Gegners erwartet. Die Trainer gaben einige Anweisungen für den Angriff und warnten vor allem davor hektisch zu werden und dem Gegner die Bälle in die Hände zu spielen. Chancen hatten wir weiterhin, allerdings mussten wir den Gastgeber in 6:6 Situationen bringen und die Konter verhindern.

Das erste Tor der 2. Halbzeit erzielte die JSG, aber dann hatten wir einen guten Lauf und wurden mutiger in unseren Abschlüssen. Die Abwehr stand über das ganze Spiel kompakt und es war nicht leicht sie zu überwinden. Hinzu kam wieder eine sehr starke Leistung unserer Torhüterin Lea. Nach dem Anschlusstreffer durch Maja zum 15:16 schien wieder alles möglich zu sein. In dieser Phase verstärkten sich die Schiedsrichterentscheidungen zu Gunsten des Gastgebers und unsere Mädchen verloren erneut den Anschluss. Mundenheim spielte nun stark auf und nutzte unsere Verunsicherung. Wir handelten uns erneut durch Fehlpässe einige Konter ein und der Widerstand der Südpfalztiger war gebrochen. Es gelangen uns nur noch 3 Treffer in den letzten 15 Minuten. Das ist natürlich zu wenig.

Die JSG gewann am Ende verdient, aber 4 -5 Tore zu hoch. Die Leistung unserer Mädchen war wesentlich besser als es das Ergebnis aussagt. Wir müssen noch etwas an unserer Cleverness arbeiten und dem Gegner unser Spiel aufzwängen, aber grundsätzlich kann man mit der Entwicklung der weiblichen B Jugend sehr zufrieden sein.

Gespielt haben: Lea Schrader (Tor), Zoé Hesse (3), Kira Schneider (1), Vanessa Bauchhenß (1), Johanna Benz (2), Zoe Bauchhenß, Isabel Sauer, Maja Blumenschein (1), Nele Graf (6), Celine Bauchhenß (3/2), Milena Faath (1), Zoe Zürker

   
© SG Ottersheim-Bellheim-Zeiskam