Registrieren  

Liebe Mitarbeiter, Übungsleiter, Spieler, Eltern und Fans der SG,

bitte registriert euch einmalig, um auf den internen Bereich der Website zugreifen zu können!

Ihr erhaltet dann nach der Anmeldung mehr Informationen, die nur für die Südpfalz Tiger zugänglich sind.

Hier registrieren (falls noch nicht geschehen)

   

Anmelden  

   

Wer ist online  

Aktuell sind 34 Gäste und keine Mitglieder online

   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   

Stammvereine  

Wir bedanken uns sehr herzlich bei unseren Stammvereinen für ihr Vertrauen in uns!

   
   
   
   
   

Kooperationspartner  

Wir bedanken uns sehr herzlich bei unseren Kooperationspartnern für die gute Zusammenarbeit!

   
   
   

Werbepartner  

Wir bedanken uns sehr herzlich bei all unseren Werbepartnern für die Unterstützung!

   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   

wA: Heimsieg in Kuhardt

Details

Südpfalztiger – HC St. Johann 27:21 (14:9)

 

Nach dem fulminanten Derbysieg in Wörth erwarteten wir letzten Samstag mit dem HC St. Johann eine neue Mannschaft in der Oberliga. Die Gäste verloren ihr Auftaktspiel gegen Budenheim, zeigten aber in ihrem ersten Oberligaspiel Kämpferqualitäten. Die Trainer rund um Julian machten in der Kabinenansprache klar wie wichtig die ersten 10 Minuten sein werden.

Die Mannschaften tasteten sich erst einmal ab und nach 2 vergebenen Strafwürfen von uns waren es die Saarländerinnen, die in der 5. Minute zum ersten Mal einnetzten. Im Gegenzug gab es den dritten 7-Meter. Celine behielt die Nerven und traf zum Ausgleich. Unsre Abwehr stand nach wie vor sehr gut und trotz einiger Fehlwürfe und technischer Fehler konnten wir uns bis zur 11. Minute eine 5:1 Führung erspielen. Danach gestaltete sich das Spiel ausgeglichen, doch der Gegner kam nicht mehr näher als 3 Tore heran. Zoe Bauchhenß traf vom Kreis zum 14:9 Halbzeitstand.

In der ersten Phase der zweiten Halbzeit überrollten die Südpfalztigerinnen die Gäste förmlich. 20 Minuten vor Schluss war nach einem 8:1 Torlauf alles entschieden. Beide Trainerteams stellten nun einiges um und die Partie verflachte etwas. Die SG ließ die letzte Viertelstunde ziemlich schleifen, die Ballverluste häuften sich und so kamen die Gäste immer wieder zu schnellen Toren. Dennoch war es am Ende ein völlig verdienter Heimsieg.

In 2 Wochen begrüßt die weibliche A-Jugend Mainz-Bretzenheim in der Spiegelbachhalle und freut sich über große Unterstützung.

Gespielt haben:  Kira Schneider(2), Vanessa Bauchhenß, Tabea Frey (3/2), Johanna Benz(8), Zoe Bauchhenß(2), Maja Blumenschein(2), Nele Graf(2), Celine Bauchhenß(4/1), Charlotta Meyer(1), Milena Faath(1), Paula Waldenberger(2), Zoé Hesse

Im Tor: Meira Scheurer und Lea Schrader

 

   
© SG Ottersheim-Bellheim-Zeiskam