Registrieren  

Liebe Mitarbeiter, Übungsleiter, Spieler, Eltern und Fans der SG,

bitte registriert euch einmalig, um auf den internen Bereich der Website zugreifen zu können!

Ihr erhaltet dann nach der Anmeldung mehr Informationen, die nur für die Südpfalz Tiger zugänglich sind.

Hier registrieren (falls noch nicht geschehen)

   

Anmelden  

   

Wer ist online  

Aktuell sind 67 Gäste und keine Mitglieder online

   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   

Stammvereine  

Wir bedanken uns sehr herzlich bei unseren Stammvereinen für ihr Vertrauen in uns!

   
   
   
   
   

Kooperationspartner  

Wir bedanken uns sehr herzlich bei unseren Kooperationspartnern für die gute Zusammenarbeit!

   
   
   

Werbepartner  

Wir bedanken uns sehr herzlich bei all unseren Werbepartnern für die Unterstützung!

   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   

mC: Knappe Niederlage im ersten Heimspiel der mC1

Details

Südpfalz Tiger mC1 – HSG Mutterstadt/Ruchheim 24:25 (13:14)

Mit einer äußerst knappen Niederlage beendete unsere Mannschaft ihr erstes Heimspiel der Saison am Sonntagmorgen in der Spiegelbachhalle Bellheim. Teilweise fehlte das letzte Quäntchen Glück, teilweise waren wir im Abschluss nicht konsequent genug (vier verschossene Siebenmeter), so dass die Gäste einen letztendlich glücklichen Sieg mit nach Hause nahmen.

Von Beginn entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel. Da wir aber wie in der Vorwoche unsere Chancen ausließen, ging die HSG mit 0:2 in Front (3. Minute). Unsere Jungen kämpfte sich heran, glichen zum 3:3 in der 7.Minute aus und gingen nach dem 6:6 mit 7:6 in Führung (11. und 12. Minute). Die Gäste hielten jedoch unbeeindruckt dagegen und übernahmen wieder die Führung zum 8:11 (19. Minute). Drei Tore unserer Jungs in 2 Minuten brachten das 11:11 (21. Minute). Dann war wieder die HSG dran, machte rasch das 11:14 (24. Minute). Eine starke Schlussphase der SG brachte den 13:14 Halbzeitstand.

Direkt nach dem Wiederanpfiff stellte die HSG mit dem 13:16 (28. Minute) den alten Abstand wieder her. Diesen drei Toren liefen unsere Jungs bis zum 17:20 in der 37. Minute hinterher. Der Anschluss zum 19:20 und der Ausgleich zum 21:21 (39. und 42. Minute) ließ noch einmal Hoffnung aufkeimen. Auch ein erneuter Rückstand zum 21:24 (46. Minute) konnte beim umjubelten 24:24 Ausgleich in der 49.Minute kompensiert werden. Die letzte Toraktion hatten leider die Gäste zum 24:25 Endstand.

Fazit: Bei einer besseren Torausbeute wäre auch ein Sieg möglich gewesen, ein Unentschieden zumindest verdient. Gerade in der Abwehr müssen sich die Jungen auf ein stärker körperbetontes Spiel einlassen, um die Gegenspieler im Zweikampf konsequenter zu „bekämpfen“. In der nächsten Woche wartet mit dem Auswärtsspiel in Offenbach die nächste Herausforderung. Bitte unterstützt das Team!

Es spielten: Jason Berge (Tor), Max Mürrle (Tor), Matthias Ortlieb, David Bruckert, Loris Mariani, Frederick Hetzel, Maximilian Stadel, Julian Bauchhenß, Sebastian Klüh, Justin Kehl, Mika Stefani, David Schrader, Tim Reichelt und Philipp Bentz.

   
© SG Ottersheim-Bellheim-Zeiskam