Registrieren  

Liebe Mitarbeiter, Übungsleiter, Spieler, Eltern und Fans der SG,

bitte registriert euch einmalig, um auf den internen Bereich der Website zugreifen zu können!

Ihr erhaltet dann nach der Anmeldung mehr Informationen, die nur für die Südpfalz Tiger zugänglich sind.

Hier registrieren (falls noch nicht geschehen)

   

Anmelden  

   

Wer ist online  

Aktuell sind 100 Gäste und keine Mitglieder online

   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   

Stammvereine  

Wir bedanken uns sehr herzlich bei unseren Stammvereinen für ihr Vertrauen in uns!

   
   
   
   
   

Kooperationspartner  

Wir bedanken uns sehr herzlich bei unseren Kooperationspartnern für die gute Zusammenarbeit!

   
   
   

Werbepartner  

Wir bedanken uns sehr herzlich bei all unseren Werbepartnern für die Unterstützung!

   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   

H3: Knapper Turniersieg mit dünnem Kader

Details

Nach dem die Hobbymannschaft noch vor 2 Wochen souverän und mit vollem Kader das Turnier in Mutterstadt gewann, sah die Ausgangslage beim Turnier in Meckenheim schon schwieriger aus. Da die mA-Jugend sowie die Herren 2 parallel spielten, reiste man nur mit einem Auswechselspieler und ohne Torwart an. Dankbarerweise stellten sich die Torhüter der anderen Teams als Aushilfe zur Verfügung.

Beim ersten Spiel gegen Dudenhofen/Schifferstadt tat man sich jedoch sehr schwer. Im Angriff scheiterte man zu oft am starken Torhüter, in der Abwehr war man schläfrig und kassierte vor allem aus dem Rückraum viel zu viele einfache Tore. So verlier man in 20 Minuten sage und schreibe mit 17:11. Ohne Verschnaufpause ging es dann im nächsten Spiel gegen den sonst starken Rivalen aus Mutterstadt/Ruchheim. Doch auch der Kader der Mutterstädter war dünner besetzt als sonst, sodass wir hier durch eine gesteigerte Gesamtleistung recht deutlich mit 13:7. Durch die Ergebnisse der anderen Mannschaften war klar, dass es im letzten Spiel gegen Meckenheim mit einem Sieg trotzdem zum Turniersieg reichen würde. Doch die Meckenheimer hatten einen großen und auch athletisch sehr starken Kader beim Heimturnier aufgestellt.

So entwickelte sich ein enger Schlagabtausch, der bis zum 4:4 ausgeglichen blieb. Dann schafften wir es durch eine immer stabiler werdende Abwehrleistung auf 6:4 davonzuziehen. Zugebenermaßen hatte der Gegner durch einige Lattentreffer auch etwas Pech, sodass wir durch eine starke Leistung den Vorsprung bis zum Ende halten konnte und das Spiel mit 9:7 gewannen.

Bei leckerem Schorle und heißen Würstchen wurde der Turniersieg dann noch ein wenig gefeiert und wir freuen uns schon auf das nächste Turnier am 29.02. in Dudenhofen/Schifferstadt.

Es spielten:

Ralf Reichling (9), Niklas Frank (8), Jochen Hoffmann (7), Stefan Keiber (5), Dominik Mathes (3), Kevin Wiegele (1), Matthias Götz

   
© SG Ottersheim-Bellheim-Zeiskam