Registrieren  

Liebe Mitarbeiter, Übungsleiter, Spieler, Eltern und Fans der SG,

bitte registriert euch einmalig, um auf den internen Bereich der Website zugreifen zu können!

Ihr erhaltet dann nach der Anmeldung mehr Informationen, die nur für die Südpfalz Tiger zugänglich sind.

Hier registrieren (falls noch nicht geschehen)

   

Anmelden  

   

Wer ist online  

Aktuell sind 36 Gäste und keine Mitglieder online

   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   

Stammvereine  

Wir bedanken uns sehr herzlich bei unseren Stammvereinen für ihr Vertrauen in uns!

   
   
   
   
   

Kooperationspartner  

Wir bedanken uns sehr herzlich bei unseren Kooperationspartnern für die gute Zusammenarbeit!

   
   
   

Werbepartner  

Wir bedanken uns sehr herzlich bei all unseren Werbepartnern für die Unterstützung!

   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   

H2 mit Traumstart in der Verbandsliga

Details

Südpfalz Tiger II – TV Thaleischweiler 34-17 (16:8)

 

Am Sonntagabend empfing unsere Zweite den TV Thaleischweiler zum Rundenauftakt in Kuhardt. Der Leistungsstand beider Teams war vorher ungewiss, im Januar unterlag man den Skorpionen auswärts noch mit 24:22.

Die junge Mannschaft der Südpfalz Tiger zeigte vor einer gut gefüllten Halle von Anfang an eine konzentrierte Leistung und ließ sich auch nicht durch die 4-1-1 Deckung der Gäste aus dem Konzept bringen. Eine aggressive Abwehr, kombiniert mit einem starken Leon Zwißler und hohem Tempo nach vorne, ermöglichten einen 16-8 Halbzeitstand. Lobenswerter Weise ließ unsere Zweite auch in der zweiten Halbzeit kein bisschen nach und konnte den Vorsprung kontinuierlich weiter ausbauen. Der TV Thaleischweiler hatte nicht mehr viel entgegen zu setzen und erlag dem hohen Tempo der Tiger ein ums andere Mal. Am Ende stand ein verdienter 34- 17 Sieg zu Buche. Sehr zufrieden zeigte sich das Trainerteam mit der Ruhe und Konstanz der Mannschaft. An diesem Abend gelang es keine Schwächephase zu zeigen und sich auch nicht von der rauen Gangart der Gäste verunsichern zu lassen.

Damit belohnen sich die Südpfalz Tiger für ihre lange Vorbereitung und schafften einen Einstand nach Maß. Für eine Woche dürfen die Jungs von Dennis Steck und Chris Beutler die Tabellenführung genießen, bis es am nächsten Sonntag im Kampf um den frühzeitigen Klassenerhalt zum TUS Neuhofen geht. Auch hier unterlag man im letzten Jahr in fremder Halle, auch hier soll es dieses Jahr besser laufen.

Es spielten:

Leon Zwißler, Philip Heid (ab 45.), Moritz Schöllhorn (7), Jonas Job (5), Julian Hesse (5), Nils Scherthan (4), Sebastian Geis (3), Justin Kehl (3), Max Butz (2), Fabian Alfs (2), Simon Jäger (1), Leon Dudenhöffer (1), Luca Dudenhöffer(1)

   
© SG Ottersheim-Bellheim-Zeiskam