Registrieren  

Liebe Mitarbeiter, Übungsleiter, Spieler, Eltern und Fans der SG,

bitte registriert euch einmalig, um auf den internen Bereich der Website zugreifen zu können!

Ihr erhaltet dann nach der Anmeldung mehr Informationen, die nur für die Südpfalz Tiger zugänglich sind.

Hier registrieren (falls noch nicht geschehen)

   

Anmelden  

   

Wer ist online  

Aktuell sind 93 Gäste und keine Mitglieder online

   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   

Stammvereine  

Wir bedanken uns sehr herzlich bei unseren Stammvereinen für ihr Vertrauen in uns!

   
   
   
   
   

Kooperationspartner  

Wir bedanken uns sehr herzlich bei unseren Kooperationspartnern für die gute Zusammenarbeit!

   
   
   

Werbepartner  

Wir bedanken uns sehr herzlich bei all unseren Werbepartnern für die Unterstützung!

   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   

Südpfalz Tiger Herren1 sind Meister der Pfalzliga!

Details

Die Herren der Südpfalz Tiger haben es geschafft! Im vorletzten Spiel der Pfalzliga-Saison sicherte sich das Team von Christian Job mit einem leidenschaftlichen Auftritt vor enthusiastischen Tiger-Fans einen Spieltag vor Schluss den Meistertitel.

Die Tiger waren einfach bereit und heiß auf die Partie in der Pfalzhalle in Haßloch gegen die HSG Dudenhofen-Schifferstadt. Bereits 2 Stunden vor Spielbeginn war das Team vor Ort um sich optimal vorzubereiten. Top eingestellt vom Coach und mit der notwendigen Portion Respekt und Aufregung ging man ab dem Anpfiff in die Partie.

Für das Spitzenspiel hatte der Pfälzer Handballverband sein bestes Schiedsrichtergespann Pfister/Matheis zur Verfügung gestellt, diese hatten das Spiel jederzeit im Griff. Schnell fand sich die ebenfalls beste Defensive der Liga mit Scheick/Albert im Mittelblock und Hilsendegen/Bauchhenß F. auf den Halbpositionen. Im Tor spielte Timo Bauchhenß seine volle Routine aus.

So war das Anrennen der HSG meist fruchtlos und Durchbrüche eher selten. In Folge gingen die Tiger über 2:4, 4:8 und 5:10 in Führung, Auszeit durch HSG-Coach David Oetzel und tosender Applaus der „Blauen Wand“ der Tiger-Anhänger.

Die Fans hatten sich etliches einfallen lassen. Über der Westtribüne der Pfalzhalle prangte ein 20 Meter breites Südpfalz-Tiger-Banner, alle Fans waren in Blau, blauweiße Fahnen, Trommeln, Sirenen, etc.. Die besten Unterstützer für die beste Mannschaft, auch einfach meisterlich!

Mit 6 Toren Führung (9:15) ging man in die Kabinen, nach dem Seitenwechsel legten die Tiger schnell auf 10:20 auf. Die Gastgeber fanden keine Mittel gegen die starke Tiger-Defensive. Vorne war Spielmacher Arne Schäfer in seinem Element, führte stark Regie und war selbst als Torschütze 4-fach erfolgreich und konnte zudem Siebenmeter ziehen.

Spätestens beim 16:26 in der 51. Spielminute war das Spiel durch und die Meisterschaft perfekt. Die Spieler der SG nutzten in der Folge die Partie zum Schaulaufen und feiern und genossen die für die meisten bisher schönsten Momente ihrer Handballkarriere.

Nach dem Schlusspfiff brachen alle Dämme und die Pfalzhalle wurde zur Südpfalz Tiger-Halle. Alle Spieler, Betreuer, Physios, Fans, Freunde und Verwandte lagen sich in den Armen. Selfies und Videos wurden massenhaft angefertigt. Neue Glatzen kamen zum Vorschein und die Leuchtfeuer wurden entzündet.

Nach der Feier vor Ort tanzten die Tiger in der Disco noch bis in die frühen Morgenstunden in den Mai. Im Spiel gegen Dudenhofen/Schifferstadt wie in der ganzen Saison kam es auf jeden an und jeder leistete seinen Beitrag - und wenn er nur klein war - zum Gesamterfolg der Meisterschaft in der Pfalzliga 2021/22. Chapeau Südpfalz Tiger!

 

Endstand: 20:32  (9:15) Torschützen:  Gerbershagen 6/1, Schäfer, Bauchhenß F. je 4, Sefrin 4/3, Horn, Hilsendegen je 3, Latzko, Gensheimer, Hauck je 2, Risser, Scheick je 1;  

   
© SG Ottersheim-Bellheim-Zeiskam