Registrieren  

Liebe Mitarbeiter, Übungsleiter, Spieler, Eltern und Fans der SG,

bitte registriert euch einmalig, um auf den internen Bereich der Website zugreifen zu können!

Ihr erhaltet dann nach der Anmeldung mehr Informationen, die nur für die Südpfalz Tiger zugänglich sind.

Hier registrieren (falls noch nicht geschehen)

   

Anmelden  

   

Wer ist online  

Aktuell sind 19 Gäste und keine Mitglieder online

   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   

Stammvereine  

Wir bedanken uns sehr herzlich bei unseren Stammvereinen für ihr Vertrauen in uns!

   
   
   
   
   

Kooperationspartner  

Wir bedanken uns sehr herzlich bei unseren Kooperationspartnern für die gute Zusammenarbeit!

   
   
   

Werbepartner  

Wir bedanken uns sehr herzlich bei all unseren Werbepartnern für die Unterstützung!

   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   

H2: Auftaktsieg im neuen Jahr

Details

TuS Neuhofen – Südpfalz Tiger Herren 2 22:29 (11:12)

Am Sonntagabend reiste die 2. Garnitur der Südpfalz Tiger Herren nach Neuhofen mit dem Ziel, 2 Punkte aus der Rehbachhalle zu entführen. Dieses Ziel sollte dann auch auf Grund einer starken Abwehr und Torhüterleistung in Erfüllung gehen.

Nach anfänglichem Abtasten dauerte es bis zur 4. Spielminute, bis Dennis Steck das 1. Tor des Spiels warf und das Spiel an Fahrt gewann. Die offene 3-2-1 Abwehr agierte stark, hielt die Rückraumschützen des TuS Neuhofen auf Abstand und zwang den Gegner zu vielen Einzelaktionen. Durch eigene Abschlussschwächen im Angriff blieb das Spiel aber ausgeglichen und keine Mannschaft konnte sich entscheidend absetzen (4:4, 7:7, 11:11). 40 Sekunden vor dem Halbzeitpfiff und Ballbesitz für die Tiger, wurde in der Auszeit der letzte Spielzug besprochen. Durch die gute Übersicht von Sebastian Geis wurde der Ball zum freien Luca Faath weitergeleitet, der zum 11:12 Pausenstand traf.

Mit diesem Momentum gingen die Tiger auch wieder motiviert in die 2. Halbzeit und konnten sich mit 2 Toren, (Steck, Schäfer) und einen gehaltenen 7m des gut aufgelegten Kevin Bentz auf 11:14 leicht absetzten. Wiederum gelang es Neuhofen, auszugleichen (14:14, 16:16) und das Spiel blieb weiterhin offen. Die Abwehr agierte weiterhin sehr gut und Moritz Schöllhorn gelang es sogar das ein und andere Mal einen Ball abzufangen und selbst zum Konter zu gehen oder seine Mitspieler zu bedienen. In der 50. Spielminute beim Stand von 19:21 schwor Trainer Hilzendegen nochmals für die Schlussphase ein, was Wirkung zeigte. Direkt nach der Auszeit erhöhte Denis Steimer auf 19:22 und leitete die stärkste Phase der Tiger ein. Kevin Bentz im Tor konnte in dieser Zeit mehrere freie Wurfmöglichkeiten der Neuhofener vereiteln und das schnelle Spiel einleiten. Durch Tore von Geis (1x), Steck (2x) und Schöllhorn (4x) konnte der Vorsprung auf 7 Tore zum Endergebnis von 22:29 ausgebaut werden. Joel Götz kam 2 Minuten vor Schluss für einen 7m ins Tor, welchen er leider nicht halten konnte. Aber im Gegenzug zeichnete auch er sich im nächsten Angriff der Neuhofener aus, hielt einen Konter und reihte sich in die gute Torhüterleistung ein.

Ein großes Lob geht in diesem Spiel an die offensive 3-2-1 Abwehr, angeführt von Arne Schäfer und Moritz Schöllhorn, welche die gegnerischen Angreifer immer wieder zur Verzweiflung brachte. Zudem behielt die Mannschaft über das ganze Spiel hinweg die Nerven und ließ sich nicht zu überhasteten Abschlüssen zwingen. Ein Dank geht auch an Dennis Steck und Denis Steimer, die sich bereit erklärt haben, die Mannschaft zu unterstützen und sich ohne Probleme eingefügt haben.

Gespielt haben: Bentz, Götz (beide Tor), Geis (1), Hesse (1), Schöllhorn (10/2), Steimer (3), Schäfer (3/1), Steck (4), Kropf, Scheick (2), Faath (5), Kassab

   
© SG Ottersheim-Bellheim-Zeiskam