Registrieren  

Liebe Mitarbeiter, Übungsleiter, Spieler, Eltern und Fans der SG,

bitte registriert euch einmalig, um auf den internen Bereich der Website zugreifen zu können!

Ihr erhaltet dann nach der Anmeldung mehr Informationen, die nur für die Südpfalz Tiger zugänglich sind.

Hier registrieren (falls noch nicht geschehen)

   

Anmelden  

   

Wer ist online  

Aktuell sind 82 Gäste und keine Mitglieder online

   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   

Stammvereine  

Wir bedanken uns sehr herzlich bei unseren Stammvereinen für ihr Vertrauen in uns!

   
   
   
   
   

Kooperationspartner  

Wir bedanken uns sehr herzlich bei unseren Kooperationspartnern für die gute Zusammenarbeit!

   
   
   

Werbepartner  

Wir bedanken uns sehr herzlich bei all unseren Werbepartnern für die Unterstützung!

   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   

Damen 1 Vorbericht Saison 2021/2022

Details

Hallo liebe Handballfreude,

nach fast genau einem Jahr Zwangspause geht es nun endlich wieder los! Am letzten Septemberwochenende beginnt für die Damen 1 der Südpfalz Tiger die neue Oberliga Saison. Da es in der letzten Saison keine Absteiger aus der Oberliga und keine Aufsteiger aus den Landesverbänden gab, gehen insgesamt 15 Mannschaften an den Start. Somit können wir uns auf 28 Spiele freuen, darunter die Derbys gegen Wörth, Kandel, Friesenheim und Mundenheim.

Die Südpfalz Tiger Ladies gehen in diesem Jahr mit einem dünneren Kader in die Runde. Celine Müller wechselte zurück nach Heiligenstein und Johanna Stratemeier beendete ihre Karriere. Leider mussten kurz vor Vorbereitungsbeginn Laura Baldauf und Laura Winter aus unterschiedlichen Gründen vorläufig absagen, sodass der Kader auf nunmehr 12 Spielerinnen schrumpfte. Hier bleibt zu hoffen, daß die beiden eventuell während der Runde wieder mit einsteigen können. Bereits in der vergangenen Runde ist Lena Frohn von der SC Bannerscheid zu uns gewechselt. Sie wird auf den beiden Außenpositionen zum Einsatz kommen. Zusätzlich wurden wieder Spielerinnen aus dem Perspektivkader der wA-Jugend bei den Damen 1 integriert. Celine Bauchhenß, Kira Schneider und Lea Schrader waren in der Vorbereitung schon mit im Training dabei und bekamen teilweise erste Einsätze in den Vorbereitungsspielen. Meike Silaghi konnte nach ihrer Verletzung wieder ins Mannschaftstraining einsteigen und wird im Laufe der Runde wieder zu 100% einsatzfähig sein.

Die personellen Veränderungen haben auch Auswirkungen auf das Spiel der Südpfalz Tiger Ladies. In der Abwehr musste man sich neuformieren und auch im Angriff wurden neue Akzente gesetzt. Die Vorbereitungsspiele zeigten schnell, dass sich die Mädels gut auf neue Rollen und Positionen einstellen konnten und die Vorgaben auch vorbildlich umsetzten. Personell spielten wir meistens an der unteren Grenze, teilweise mussten wir auf „altgediente“ Spielerinnen zurückgreifen. Dadurch konnte das Zusammenspiel nicht so gefestigt werden, wie man es sich eigentlich gewünscht hätte. Dennoch verliefen die meisten Spiele recht positiv, sodass wir guter Dinge in die Runde starten können.

Die größte Herausforderung in dieser Mammutrunde wird sein, personelle Engpässe zu kompensieren und die Dauerbelastung für die Spielerinnen so zu steuern, dass sie über einen langen Zeitraum konstant gute Leistungen abrufen können. Jede wird ausreichend Spielzeit erhalten, sodass wir das Mannschaftsniveau Stück für Stück anheben können. Die Spielerinnen aus dem Perspektivkader werden ebenfalls ihre Chancen bekommen und können ihre spielerischen Fähigkeiten in der Oberliga weiter verbessern.

Die Südpfalz Tiger Ladies wollen wieder mit Tempospiel, Kampfgeist und Spielfreude auf sich aufmerksam machen und hoffen natürlich wieder auf die lautstarke Unterstützung ihrer Fans. Also kommt in die Hallen und unterstützt die Damen bei ihren Heim- und Auswärtsspielen.

Vielen Dank und viele Grüße

Christian Hörner

   
© SG Ottersheim-Bellheim-Zeiskam